1. Die STV-Vereine erhalten die Möglichkeit, Mannschaften nach Veröffentlichung des Ersatzspielplans ohne Sanktion bis zum 7. Juni zurückzuziehen.
2. Alle Spielansetzungen des Ersatzspielplan können im gegenseitigen Einverständnis verlegt werden. Für alle Ligen ist der 27.09.2020 der letztmögliche Ausweichtermin für Punktspieldurchführungen (außer Oberliga).
3. Ergänzend zur Spielverlegung gilt für alle Mannschaften der Oberliga, dass auf Grund der Aufstiegsspiele zur Ostliga, eine Verlegung nur bis 30.08.2020 möglich ist.
4. Bei Spielverlegungen ist zu beachten, dass ab Mitte August auf Grund kürzerer Tage auf den Plätzen nur noch ein Spiel pro Tag stattfinden kann.
5. Eine nachträgliche Ummeldung oder Nachmeldung von Spielerinnen und Spieler ist nicht möglich.
6. Es werden keine Ordnungsgelder bei Nichtantreten bzw. unvollständigem Antre- ten erhoben, wenn dies rechtzeitig entsprechend der STV-WO § 25.3. dem gegnerischen Mannschaftsführer und dem Spielleiter mitgeteilt wurde.
7. In allen Ligen der Altersklassen der Aktiven, Senioren und Junioren werden die Meister ausgespielt. Aber in diesem Jahr wird es keine Aufsteiger (Ausnahme zur Ostliga) und Absteiger geben. Bei den Junioren findet die Landesmannschaftsmeisterschaft nicht statt.
8. Die aktuelle Ligen- und Gruppeneinteilung der Sommersaison 2020 ist somit auch die Grundlage für die Mannschaftsmeldung der Sommersaison 2021
9. Wenn ein Start nach dem 8. Juni doch nicht möglich sein sollte, wird das STV- Präsidium zu dieser Thematik neu beraten und entscheiden.

Festlegungen vom DTB
1. Zur Ranglistenwertung (DTB / LK): Das DTB-Präsidium hält fest, dass ab dem 08.06.2020 wieder Ranglisten- und LK-Wertungen erfolgen werden, auch wenn ggfs. zu unterschiedlichen Zeitpunkten der Wettspielbetrieb in den Landesverbänden aufgenommen werden oder nicht möglich sein sollte.
2. Der Aufstieg in die Bundesligen aus den Regionalligen, sofern dort die Wettspiele ausgetragen werden, erfolgt auf Grundlage der Wettspielordnung des DTB. Gleiches gilt für die Austragung der Finalrunden zu den Deutschen Meisterschaften der Vereine (Senioren).
3. Über die mit dem Aufstieg aus den Regionalligen verbundene Aufstockung der entsprechenden Bundesligen entscheiden die zuständigen Gremien nach Abschluss der Saison.

Stand 29. Mai 2020