Regeln zur Platzbenutzung während der Corona-Pandemie (gültig ab 18.04.2021)

Folgende Regeln gelten für die kommende Zeit und sind unbedingt einzuhalten:

  1. Das Betreten der Tennisanlage bei Infektions- und/oder Erkältungsanzeichen (Husten, Fieber etc.) ist nicht gestattet.
  2. Jeder Spieler und Besucher trägt sich ab sofort in der ausliegenden Liste mit Name, Kontaktdaten, Spielzeit und Platznummer ein, damit im Falle von Infektionen die Kontaktketten nachvollzogen werden können. Wer diese Daten nicht angeben will, darf unsere Anlage nicht betreten. Die Daten werden 3 Wochen nach der Erfassung vernichtet.
  3. Die Nutzung der Außensitzplätze und des Clubraumes sind unter Einhaltung der Kontaktregeln sowie den Maßgaben der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung gestattet. Im Clubraum (inkl. Küche) dürfen sich maximal 5 Personen aufhalten. Sowohl im Außenbereich der Tennisanlage, sowie im Tennishaus sind die Abstandsregeln verpflichtend. Es wird empfohlen, dass jeder, der nicht als Spieler auf dem Platz steht, eine Mund-Nasenbedeckung trägt. 
  4. Distanzregeln: Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ist durchgängig einzuhalten, also beim Betreten und Verlassen des Platzes und in den Pausen. Zuschauer sind unter Einhaltung der Abstandsregeln erlaubt. 
  5. Auf einen Seitenwechsel sollte nach Möglichkeit verzichtet werden und wenn erforderlich nur auf der gegenüberliegenden Seite, ohne direkten Kontakt.
  6. Auf den sonst obligatorischen Handshake zu Beginn oder zum Ende des Spieles ist zu verzichten. Der größere Abstand der Bänke bzw. Stühle darf nicht verändert werden! Die Spielerbänke dürfen immer nur von einer Person genutzt werden. 
  7. Vor und nach dem Tennisspiel strenge Einhaltung der Hygieneregeln gefordert (z. B. gründliches Händewaschen, Nutzung Papierhandtücher, Desinfektion der Hände). Hierfür wurden zusätzlich Desinfektionsspender installiert. 
  8. Sportler/innen haben eigene Schläger oder sonstige Materialien mitzubringen.
  9. Platzpflege kann nach eigenem Interesse mit Einweghandschuhen erfolgen (stellt der Verein zur Verfügung).
  10. Die Nutzung der Toiletten im Vereinshaus ist möglich. Es ist allerdings nicht zulässig, sich im Tennishaus umzuziehen oder nach dem Sport dort zu duschen.
  11. Doppel oder Mixed Spiele sind verboten. Bitte Auslage des STV beachten.
  12. Das Kindertraining ist jetzt auch ab sofort erlaubt. Näheres regeln die Trainer selbst, nach den Vorgaben der aktuellen Allgemeinverfügung. 
  13. Den Anweisungen des Vorstandes oder des Corona-Beauftragten ist unbedingt Folge zu leisten.

Gezeichnet,

Der Vorstand 

Corona-Beauftragter des Tennisverein Torgau ist Marcel Bechert.

Wichtig: Wenn ein Mitglied die Vorschriften nicht beachtet, schädigt er alle!

Der Vorstand weist ausdrücklich darauf hin, dass Verstöße gegen die Hygienevorschriften mit erheblichen Bußgeldern, sowohl für den einzelnen Spieler als auch für den Verein bestraft werden. Weiterhin kann das Ordnungsamt die Anlage sofort sperren! 

Ist es das wert?

Bei Geldstrafen behält sich der Verein vor, auf den/die Verursacher zurück zu greifen. Wir verlassen uns auf die Vernunft unserer Mitglieder.