Eckpunkte zur Durchführung der Punktspiele 2020 im STV

Informationen des LSB Sachsen zum Punktspielbetrieb 2020
1. Training und Wettkämpfe in und auf Sportstätten werden im Freistaat Sachsen mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutz-Verordnung ab dem 6. Juni 2020 für jede Sportart wieder möglich sein. Allerdings müssen Hygienekonzepte erstellt und befolgt werden.
2. Publikum ist weiterhin nicht zugelassen. Mindestabstände sind hingegen nicht mehr erforderlich.
3. „Die gegenwärtige Entwicklung der Pandemie ermöglicht uns diese Lockerungen. Auch im Bereich des Sports setzen wir nun noch stärker auf die Eigenverantwortung der Sportler und Vereine. Wir geben die Hygieneregeln nicht mehr pauschal vor, sondern erwarten von den Fachverbänden die Erstellung sportartspezifischer Hygienekonzepte“, sagte Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller.

Der STV erarbeitet zurzeit ein Nutzungs- und Hygienekonzept für den Wettspielbetrieb im sächsischen Tennissport. Dieses Konzept wird auf Grundlage der neuen Corona-Schutz-Verordnung veröffentlicht.

Kernpunkte zur Durchführung der Punktspielrunde 2020:
1. Es gelten die von der sächsischen Landesregierung beschlossenen Abstands- und Hygienemaßnahmen.
2. Die Anfahrt zum Punktspiel richtet sich nach den gültigen Kontaktbeschränkungen des Freistaates Sachsen. Auf Grund der aktuellen Sächsischen Corona- Schutz-Verordnung können zwei Personen aus unterschiedlichem Hausstand in einem Auto unterwegs sein.
3. Es wird Einzel und nach Aufhebung der Mindestabstände auch Doppel gespielt.
4. Bei den Junioren U10 werden keine Athletik-Wettbewerbe durchgeführt (nur Einzel und Doppel).
5. Die Nutzung von Umkleidebereichen sowie Sanitärbereichen richtet sich nach den beschlossenen Abstands- und Hygienemaßnahmen der sächsischen Landesregierung.
6. Auch die Nutzung der Gastronomie auf der Anlage richtet sich nach den beschlossenen Abstands- und Hygienemaßnahmen der sächsischen Landesregierung.
7. Es werden keine Zuschauer erlaubt sein. Auf den Anlagen dürfen sich nur die Spieler, Fahrer und Betreuer aufhalten.

Tag der Sachsen: Ein starkes Team!